Mehr

Umweltschonende Materialien

Umweltschonende Materialien

In unseren Kollektionen haben wir Nylon mit einer nachhaltigen Alternative, dem innovativen ECONYL®, ersetzt. ECONYL® ist ein strapazierfähiges und leichtes, regeneriertes Nylon aus Fischernetzen und anderem wiederverwendeten Abfall. Es kann immer wieder umgeformt und recycelt werden und erzeugt so einen geschlossenen Kreislauf.

Unser traditionelles Scotchgrain ist seit Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil unserer Kollektionen und wir sind sehr stolz darauf, dass es nun mit innovativen, ökologischen Synthetikmaterialien nachhaltig hergestellt wird. Dieses umweltfreundliche Material nutzt ungenießbaren Getreideabfall und besitzt die gleichen strapazierfähigen Merkmale unseres traditionellen Scotchgrains, das unseren Gepäckstücken zu Kultstatus verhalf.

Unsere Brillenkollektion weist Gestelle aus Bio-Azetat auf. Dieser biologisch abbaubare und recycelbare Zellstoff wird aus erneuerbaren Ressourcen wie aus Baumwolle gewonnenen Samenfasern und aus Koniferen und Nadelbäumen gewonnenen Holzfasern hergestellt. Die Sonnenbrillen haben außerdem Bio-Gläser aus Nylon, das aus der Rizinuspflanze gewonnen wird.

Wir haben uns bis 2025 das Ziel gesetzt, nur noch nachhaltig bezogene Baumwolle in unseren Kollektionen zu verarbeiten. Als Unterzeichner der Sustainable Cotton Challenge der gemeinnützigen Organisation Textile Exchange sichern wir zu, diese Baumwolle aus ökologischen und recycelten Quellen oder über unsere Mitgliedschaft der Better Cotton Initiative – dem weltweit größten Nachhaltigkeitsprogramm für Baumwolle – zu beziehen. Ihr Ziel besteht darin, „bessere Baumwolle“ zu einer massenkompatiblen Handelsware zu machen und dabei eine nachhaltige Produktion der Baumwolle zugunsten der Menschen, die dafür verantwortlich sind, zugunsten der Umwelt, in der sie wächst, und zugunsten der Zukunft der Branche zu garantieren.